Lagerbedarf » Lagerregale

Lagerregale - die Kaufberatung

Gar keine Frage: Damit die Arbeitsprozesse in einem Lager reibungslos ablaufen, bedarf es nicht nur einer professionellen Lagersoftware und geschultem Personal im Lager und in der Lageradministration: Auch die Lagerregale müssen auf die Prozesse und die gelagerten Produkte optimal abgestimmt sein.

Der Markt an Lagerregalen ist extrem gewachsen und bietet für jeden Anwendungsfall, für jedes Produkt das passende Lagerregalsystem. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, welche Arten von Lagerregalen es gibt und was Sie bei der Auswahl des passenden Lagerregals beachten müssen.


Welche Arten von Lagerregalen gibt es?

Es gibt folgende Lagerregalarten. Maximalgewicht beachten
Bevor Sie sich für ein Lagerregal entscheiden, muss natürlich genau analysiert werden, welche Produkte in den Regalen später gelagert werden sollen. Ein Hauptunterscheidungsmerkmal der verschiedenen Lagerregalsysteme ist die maximale Gewichtsbelastung. Daher sollte genau betrachtet werden, ob nur leichte Ware ( wie zum Beispiel Bürozubehör) oder schwere Produkte (beispielsweise Bauelemente) gelagert werden soll. Denn je robuster und tragfähiger ein Lagerregal ist, desto höher wird auch der Preis sein.

Platzbedarf vorher Planen
Lagerregale sind in allen möglichen Materialien und Ausführungen erhältlich. Halten Sie Ihre Kosten gering, indem Sie im Vorfeld die Aufstellung der Lagerregale genaustens Planen. Wie viel Platz steht zur Verfügung? Wie viel Freiräume sind zwischen den Regalreihen nötig?


Kommentare:

Anregungen und Fragen zum Artikel?







Bitte den Spam-Schutz lösen: